Zusatzstoffe

Ein Schmelzaufschluss beruht auf der Lösung eines vollständig oxidierten Probenmaterials in einem erschmolzenen Flussmittel. Während dieses Prozesses kann eine nicht-oxidierte Materialprobe mit einem nitratbasierten Gemisch oxidiert werden. Beim Erhitzen kommt es zu einer vollständigen Oxidation der Probe um eine komplette Auflösung im Flussmittel sicherzustellen. Ein Anti-Benetzungsmittel verhindert Schmelzrückstände in Tiegeln und Abgießschalen. Unsere Borate sind mit diesen bereits fertig integrierten Zusatzstoffen erhältlich. Zur Methodenentwicklung ist es jedoch sinnvoll auch solche Zusatzstoffe einzeln im Labor zur Verfügung zu haben.

Die folgende Datei informiert über Zusatzstoffe.